Newsletter September 2013

Liebe Unterstützer von ProjectTogether,

der September war ein besonderer Monat in vielerlei Hinsicht. Besonders im Vordergrund stand das gemeinsame Teamwochenende in München, aber auch auf Seiten des Produktes und der Corporate-Ebene hat sich einiges verändert und entwickelt. Wir freuen uns sehr über das Interesse an unserer Arbeit und hoffen auf genau so großen Enthusiasmus zu treffen, wie wir ihn haben.

 

Corporate

 

Highlight des Monats war sicherlich das gemeinsame Team Wochenende in München. Dort trefen, teilweise zum ersten Mal, alle aufeinander. Es wurde viel diskuttiert, die einzelnen Bereiche vorgestellt, gegenseitig gecoacht und fleißig gearbeitet. 
Im Fokus standen besonders die Ziele der nächsten Monate, die Einarbeitung des Feedbacks von verschiedenen Personen und die klare Strukturierung der Aufgabenbereiche und Arbeitsfelder.

 

 

 

DSC09291.JPG

Neu im Bereich Corporate ist auch das Beratungs-Stipendium von Startsocial: Im November starten wir in das Coaching-Programm, das uns intensiv bei unseren Fragen unterstützen wird und neuen Input liefert.

Pitchen werden wir beim Event im HUB, wo es besonders spannend wird,im Anschluss Frage und Antwort zu stehen, um uns auch selber darin zu üben Überzeugungsarbeit zu leisten.

Public Relations

Auch im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit ist viel passiert. In diesem Monat wurde vorallem viel am Ausbau des Netzwerks gearbeitet. Durch den Umzug von Kim nach Friedrichshafen zum Studium an der Zeppelin Universität, haben wir jetzt die Möglichkeit auch dort neue Kontakte zu knüpfen und ProjectTogether vorzustellen. Besonders im Universitäts-internen Entrepreneurs Club wird viel gepitcht, diskutiert und über Gründung philosophiert. Besonders spannende Einblicke in die Welt der erfolgreichen Gründer gab es beim Workshop: Strategien zur Akquise von Crowdkapital mit Jakob Carstens dem Head of Marketing des Branchenführers Seedmatch, sowie David Wevers, dem Head of Business Development bei Springstar.

Wir werden ProjectTogether sowohl bei der Gründerkonferenz Tatendrang vertreten, als auf beim forumWHU fleißig unsere Ideen und Ideale verbreiten, um noch mehr Menschen davon zu begeistern ihre eigenen Visionen in Taten umzusetzen. #

 

Product

Beim Produkt gab es einige Planänderungen:
Anstatt der technischen Umsetzung beginnen wir schon früher mit dem Testen unserer Annahmen über Produkt und Nutzer durch unsere Mockups auf Papier ausgedruckt.
Wir haben diesen Monat zwei Runden durch die Build-Measure-Learn Feedback Loop gedreht. Um unser Produkt zu optimieren. Dabei haben wir unser System mit 6 Leuten anhand der Mockups getestet.

Build-Measure-Learn sagt dir nichts? - Genau deswegen gibt es hier eine Grafik, um das ganze verständlich zu erklären.

 

Screen_Shot_2013_09_27_at_3.07.33_PM.png

Wir haben dieses Prinzip nur andersherum angewendet, also Learn-Measure-Build!

Zuerst haben Michael Heider und Philipp Kopp zusammen unsere Lernziele definiert und Experimente designed, wie wir diese Lernziele erreichen können. Vorallem Fragen der Effektivität und und Effizienz standen hierbei im Vordergrund.

Anschließend wurden unsere Annahmen mit unseren Testnutzern anhand von echten Ideen getestet, daraufhin die Mockups überarbeitet und neue Annahmen aufgestellt.

Die Testreihe hat gezeigt, dass zwar in der Theorie vieles schön klingen kann, es in der Praxis aber nochmal ganz anders aussieht. Besonders intensive Testreihen haben uns die Möglichkeit gegeben vom großen Konstrukt aus auch Feinschliffe zu ermöglichen und Details zu modifizieren.

Wir sind bereit!

Jetzt bist du dran!

Du hast eine spannende Idee, die du immer schon mal in die Tat umsetzen wolltest? Du verfolgst einen interessanten Gedankengang schon seit längerem, aber irgendwie scheitert es noch an der Umsetzung?
Dann bist du hier genau richtig, denn wir helfen dir, dass deine Idee nicht nur in deinem Kopf bleibt, sondern durch eine Realisierung in ganz viele Köpfe gelangt!

Wir freuen uns auf Deine Ideen und sind gespannt, was du schon immer mal machen und verändern wolltest. Make the first move!

Besonders im nächsten Monat wird er beim Promotion Video spannend, wenn Johannes, Michi und Arjan zusammen in Köln drehen. Aber auch Event technisch steht uns mit verschiedenen Meetings viel bevor, besonders bei der Fokussierung bei Talks im Großraum München und Friedrichshafen.

Es ist viel passiert und es wird viel passieren! Wir freuen uns, dass ihr diesen Weg mit uns geht, uns unterstützt und an uns und unsere Idee glaubt!

Kim Klebolte und das gesamte Team von ProjectTogether!

Philipp von der Wippel

Munich City, Berg-Isel-Straße 15, Munich, Bavaria, Germany