Newsletter Juli 2013

Liebe Unterstützer von ProjectTogether,

trotz des meist durchgehend nicht gerade sommerlichen Wetters, waren wir auch im Juni besonders aktiv bei der Umsetzung unserer Ideen.

Deswegen wollen wir Euch auf diesem Wege über alle aktuellen Neuerungen informieren und freuen uns, dass ihr ein Teil von ProjectTogether seid und uns unterstützt.


Corporate

Frisch mit dem neuen Monat starten unsere Ziele für das 3. Quartal. Abgesehen von den persönlichen Zielen, haben wir übergeordnete Projektziele definiert: Die Entwicklung des ersten Prototypen, Präsenz auf Veranstaltungen und Initiativen rundum Social Entrepreneurship, 50 neue Projektideen durch intensiven Kontakt zur Zielgruppe, Vorbereitung auf die offizielle Gründung von ProjectTogether.


Wir sind sehr froh, dass seit Ende Juni die Europäische Janusz Korczak Akademie e.V uns tatkräftig unterstützt, indem sie uns Räume zu Gesprächen und intensiven Sessions zur Verfügung stellt. So kommt es, dass wir neuerdings im Herzen von München anzutreffen sind. Die Räume erlauben uns, konzentriert an unseren Zielen zusammenzuarbeiten.


Plattform

Zuerst haben Michi und Philipp die Annahmen über das Produkt und den Nutzer ausgearbeitet, die als Grundlage für weitere Schritte dienen. Daraufhin wurde eine Roadmap konzipiert, die uns unseren weiteren Weg vorgibt und die Richtung weisen soll. Im Bezug zum Prototypen hat Michi ein Konzept des ersten MVPs (minimum viable product) erarbeitet. Nun beginnt Max in enger Zusammenarbeit mit Michi den Prototypen umzusetzen. Wir hoffen weitere Entwickler bald in unserem Team begrüßen zu können.
Besonders beim Design unterstützt uns Arjan Stockhausen, der selber Projekgründer von Global Canvas ist.


Recruiting

Neben einem erfolgreichen Sommerfest mit vielen Gesprächen an der Universität München, blicken wir auf einen spannenden Interviewtag Ende Juni in unseren neuen Räumlichkeiten am Stachus zurück. Treffen mit Studenten und Professoren stehen an.

Bald sollen weitere Softwareentwickler zum Bau des Prototypen hinzustoßen. Falls ihr selbst mithelfen könnt und einen Tipp habt, bitte jederzeit bei uns melden.

Öffentlichkeitsarbeit

Über den persönlichen Kontakt zu den verschiedenen Entrepreneurship-Centers der Münchner Universitäten freuen wir uns sehr. Besonders der Spirit, der konstruktive Austausch und die gegenseitige Unterstützung unter Social Entrepreneurs haben wir in den vergangenen Wochen schätzen gelernt. Allein könnten wir unsere Schritte nur halb so schnell gehen. Wir freuen uns auf weitere Events im Juli.
 

Der Blog kommt ins Laufen und ist dabei aus immer neuen Blickwinkeln und Perspektiven zu berichten. Unterstützt wird das ganze durch einen eigenen Facebook-Auftritt, dessen Ziel es ist besonders die jüngere Leserschaft auf uns aufmerksam zu machen und regelmäßig Neues und Spannendes zu posten. Über Rückmeldung, Kommentare und Anregungen freuen wir uns immer sehr.

Des Weiteren freuen wir uns besonders über die tatkräftige Mitarbeit von Johannes Valouch, der uns durch breite Erfahrungen mit Videos und Filmen bei der Erarbeitung eines Promotion Videos unter die Arme greift.


Was ist Deine Idee?

Nicht nur Interessenten an ProjectTogether sollen Informationen vermittelt werden, sondern Projektideen haben einen Ort aufgefangen zu werden und umgesetzt zu werden. Wir sind gespannt darauf. Mache jetzt den ersten Schritt!


Herausforderung für den kommenden Monat ist es, die formulierten Ziele des Quartals ins Laufen zu bringen und sie möglichst weit umzusetzen. Dafür brauchen wir Eure Hilfe. Wenn Euch zu einem unserer Punkte eine Idee kommt oder ihr gerne mithelfen und Eure Fähigkeiten einbringen wollt, dann sucht den direkten Weg zu uns.

Es ist viel in Bewegung. Wir freuen uns über Kommentare. Für Fragen, Anregungen oder Kritik sind wir jederzeit offen. Danke für die weitere Unterstützung 2013!

Kim und das ProjectTogether-Team

Philipp von der Wippel

Munich City, Berg-Isel-Straße 15, Munich, Bavaria, Germany