Newsletter November 2014

Liebe Unterstützer von ProjectTogether,

wieder ist ein Monat vergangen und wir nähern uns schon bald dem Jahresende.

In allen Bereichen wird tatkräftig gearbeitet und wir freuen uns auf die nächste Teamklausur in München Ende November. Doch jetzt werfen wir zuerst den Blick zurück auf all das, was uns im letzten Monat beschäftigt hat.

1. Gründung und Jahresplanung 2015
2. ProjectTogether und 4onemankind.org zusammen in Heidelberg auf der Bühne
3. Projekte
4. Und jetzt Du - packe Deine Idee an!

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

    Corporate/Product

     

    ProjectTogether aktiviert Menschen die Gesellschaft mit zu gestalten, indem sie ihre eigenen Ideen umsetzen. 

    Aber was genau ist ProjectTogether eigentlich abseits des Inhaltlichen?

    Mit dieser Frage haben sich unsere beiden Gründer, Michael Pirker und Philipp von der Wippel, auseinandergesetzt und sind auf die Buchstabenkombination gUg gekommen. Dahinter verbirgt sich eine gemeinnützige Unternehmergesellschaft. Diese wird bis Ende des Jahres offiziell gegründet und eingetragen sein. Somit können wir zukünftig nicht nur unsere Anliegen und Vorhaben in die Welt tragen, sondern schaffen uns durch die Gründung auch einen rechtlichen Rahmen.

      Public Relations

       

      Im letzten Newsletter haben wir stolz von unserer Kooperation mit der Organisation 4onemankind.org berichtet. Daher freuen wir uns jetzt Euch auf folgende Veranstaltung hinweisen zu können:

      Vortrag von Philipp von der Wippel für ProjectTogether und 4onemankind.org, vertreten durch Isabell Mohr, Universität Heidelberg, 2. Dezember 2014

      Dein Traum ist es, die Welt zu verbessern - anstatt darauf zu warten, dass Politik, Wirtschaft oder Industrie ‘das schon irgendwie richten’. Du wirst jetzt vielleicht sagen, dass dies sehr idealistisch ist, zu hochgesteckt oder unrealistisch. Aber hast Du es auch wirklich schon mal versucht? Und bist dann auf Hürden gestoßen - fehlendes Netzwerk, fehlende Anerkennung, fehlende Mitstreiter?
      Genau hier möchten wir ansetzen. Unsere Erfahrung ist, dass mit Gleichgesinnten und Wegbestreitern auf einmal alles einfacher funktioniert. Wir möchten diese Kreativität und Problemlösungs-Energie nutzen, die aus einer Zusammenarbeit entsteht. Mit der gemeinnützigen 4onemankind.org und projecttogether.org werden die Werkzeuge für eine effiziente Projektarbeit im sozialunternehmerischen und gemeinnützigen Sektor bereit gestellt. Und damit können wir alle die Welt über die Multiplikation von Lösungen besser machen. 

       

      Agenda:

      - Stories hinter ProjectTogether
      - die 5 wichtigsten Do's und Don'ts beim Starten eines Projektes 
      - What are you willing to die for? 
      - Sinnfindung durch eigene Projekte 
      - Agents of Change
      - das Potential des Einzelnen, die Gesellschaft zu verändern

      Neugierig geworden?
      Dann informier dich und sei dabei!
       

      Außerdem blicken wir zurück auf bereits vergangene Veranstaltungen.

      Wie wir bereits berichteten, waren Maximilian Schlereth und Maximilian Wuestehube bei dem Think Big Pitch für ProjectTogether unterwegs. Besonders interessant waren für uns viele wertvolle Kontakte und hilfreiche Tipps im Feedback. 

       

      Projekte

      Jeden Monat stellen wir euch ein Beispiel-Projekt vor, das wir in diesem Monat begleiten durften.

       

      Projekt Musiknoten:

      Frau M. ist eine ältere Dame, die heute an ihr Zuhause gebunden ist und dort kein Internet besitzt. Sie hatte für bekannte Musiker im Internet Lieder geschrieben, die sie gerne irgendwie an die jeweiligen Künstler liefern wollte und sah zufällig unseren Artikel in der "Hallo München“. Malte hat das Projekt sofort übernommen und sie angerufen, ihr die Kontaktadressen der einzelnen Künstler herausgesucht und ihr so die Möglichkeit gegeben, ihr Projekt zu verwirklichen. Wir sehen, wie wir mit unserer Arbeit auch älteren Menschen helfen können ihre Ideen umzusetzen und denken, dass wir hier ein sehr großes, bis her noch nicht ausreichend ausgeschöpftes Potential an Projektideen entdeckt haben. Hier wollen wir in nächster Zeit weiter daran arbeiten.

      Neben den bereits laufenden Projekten suchen wir nach den Ideen und Anliegen von Menschen, um sie mit ProjectTogether umzusetzen. Besonders diejenigen, die nicht wissen, wie sie ihr Projekt anpacken können, rufen wir auf, mit ProjectTogether aktiv zu werden.
      Gibt es Menschen in deinem direkten Umfeld, denen ProjectTogether eine Hilfestellung sein kann? Wir freuen uns auf neue Ideen, neue Persönlichkeiten und neue Herausforderungen.
      Wir möchten euch daher bitten, zu prüfen, ob es in eurem Umfeld geeignete Plattformen gibt, Menschen mit solchen Ideen anzusprechen. Egal ob Presseverteiler innovativer Unternehmen oder dem Kontakt eines besonderen Fachmagazins. In zahlreichen Bereichen und Branchen gibt es großartige Ideen, die oft zu früh - auch gerade wegen ihrer Außergewöhnlichkeit - verworfen werden.
      Dies wollen wir verhindern.

      Außerdem freuen wir uns natürlich über ein Feedback von unseren Lesern und wünschen noch viele ereignisreiche Tage.


      Euer ProjectTogether Team

      Philipp von der Wippel

      Munich City, Berg-Isel-Straße 15, Munich, Bavaria, Germany