Du fragst. Wir antworten.

 

Warum gibt es ProjectTogether? 

Viele Menschen haben viele Ideen – und nur ein Bruchteil davon wird umgesetzt. Wir sind da, um diesem Ideenverlust entgegen zu wirken und guten Ideen eine Chance zu geben. Wir glauben, jeder hat das Potential mit seinen Ideen, die Welt ein wenig besser zu machen

Wie genau funktioniert das Coaching?

Trage HIER deine Idee ein, und in Kürze melden wir uns bei dir! Das Coaching führen wir über Telefon und Skype-Calls. Unsere regelmäßigen Gespräche dienen dazu strukturiert vergangene Erfolge und Herausforderungen zu erörtern und genaue Ziele für die Zukunft zu formulieren. Gemeinsam werden wir brainstormen, diskutieren und analysieren.

Was bringt mir das? 

Ein eigenes Projekt mit Social Impact. Wenn du jemals daran gezweifelt hast, ob du wirklich ein Projekt in die Hand nehmen kannst, können wir dir hiermit versichern: Auf jeden Fall! Wir helfen dir von Anfang an und begleiten dich dabei dein Projekt umzusetzen!

Wie lange werde ich gecoacht?

Das ist unterschiedlich und kommt auf dein Projekt an. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass in insgesamt acht Coaching-Gesprächen dein Projekt auf die Beine gestellt werden kann. Dabei bestimmst du, in welchem Abstand wir unsere Gespräche führen.

Habt ihr Rechte an meinem Projekt?

Nein. Das Projekt gehört ganz allein dir. Wir, ProjectTogether, sind lediglich der Katalysator der deine Idee auf den Weg zur Umsetzung bringt. Die Trophäe hältst am Ende ganz allein du in der Hand.

Können sich auch mehrere am Projekt beteiligen?

Ja, natürlich. Wir begleiten auch Projekte, die von einer ganzen Gruppe organisiert werden. Ganz egal ob allein, zu zweit, deine Schulklasse, oder mit deinen Kommilitonen – wir helfen jedem Projekt auf die Beine! Außerdem, besteht die Möglichkeit weitere Helfer über unsere PT- Plattform zu finden, die sich an deinem Projekt beteiligen möchten.

Habe ich einen Anspruch auf die Leistung?

Auf die Leistung an sich und auf die Qualität der Leistung von ProjectTogether gibt es keinen rechtlichen Anspruch. Die Leistung basiert auf freiwilliger Basis. Hinter ProjectTogether stehen viele Ehrenamtliche, die das niedrigschwellige Angebot ermöglichen. Verzögerungen oder Veränderungen behält sich ProjectTogether vor.

Wer ist verantwortlich?

Du bist der Gründer deines Projekts und Du bist derjenige, der handelt. Deshalb bist Du gänzlich für Deine eigenen Entscheidungen verantwortlich. Du haftest für Dein Handeln und für jegliche Konsequenzen deines Projekts. Mit dem Abschicken deiner Projektidee erkennst Du an, dass ProjectTogether von jeglicher Haftung gegenüber deines Projekts gelöst ist.

Kostet ProjectTogether etwas? 

Nein. Die Unterstützung, die du von ProjectTogether erhälst, ist und bleibt kostenlos. Wir holen aus deiner Idee kein Geld heraus, sondern ein Projekt. ProjectTogether ist eine gemeinnützige UG.

Was, wenn meine Idee nicht gut genug ist?

Wir glauben, dass Du die Welt veränder kannst! Jede Idee hat das Potential, Großes zu bewegen! Die üblichen Zweifel und Unsicherheiten wollen wir gemeinsam mit dir überwinden. Wenn du eine Idee hast, zögere nicht lange und erzähle uns davon!

Was, wenn ich nicht in München wohne?

Kein Problem! Unser Team ist über die Grenzen Deutschlands hinaus vertreten. ProjectTogether hat seine Basis zwar in München, aber das hindert uns nicht daran, Ideen auf der ganzen Welt zu Projekten zu machen. Da das Coaching ohnehin über das Internet abläuft, sind uns hier keine Grenzen gesetzt.

Coaching vs. Beratung?

Die Begleitung von ProjectTogether hat den Charakter eines Fragen-Dialogs. Es handelt sich um ein Gespräch auf Augenhöhe. Es handelt sich um keine Art von herkömmlicher Beratungsleistung. Der Coach gibt Dir keine Ratschläge, sondern dein eigener Gedankenprozess steht im Vordergrund.

 

Weitere Fragen? Wir geben Antworten!

Name *
Name