Close
Startup Next Door Challenge Demo Day

Am 30. August fand unser Demo Day im WeWork Ku’damm in Berlin statt: 15 ausgewählte Visionär*innen haben ihre Projekte und Lösungen für die Städte von morgen präsentiert. Sebastian Signer von UrmO und Natalie Koerner von Free Space Platform haben den Besuch beim URBAN-X Startup Accelerator von MINI und Urban Us in New York gewonnen. 

Demo Day #startupnextdoor

Das hat gerockt. 15 visionäre GrĂĽnder*innen präsentieren auf unserem DEMO DAY auĂźergewöhnliche, inspirierende und mutige Ideen wie wir das Stadtleben im 21. Jahrhundert neu erfinden können. Herzlichen GlĂĽckwunsch an die Gewinner @myurmo und @free_space_platform, die den Besuch bei @urbanxaccel Ende September in New York gewonnen haben!! Vielen Dank an alle Finalist*innen der #startupnextdoor Challenge – Ihr seid alle Gewinner – denn ihr werdet 6 Monate lang von eurem MINI Coach begleitet – lieben Dank an alle unglaublich tollen Helfer, allen voraus Alex und Caspar von @evolair, die uns den ganzen Abend lang mit der Kamera begleitet haben (wir sichten gerade alle tolle Fotos und veröffentlichen diese bald auf unserer Webseite ) schaut in den nächsten Tagen unbedingt hier und auf den Social Media Kanälen unserer groĂźartigen Partner @MINI_DE und @WeWork vorbei! Ihr seid die beste Community, von der wir nicht zu träumen gewagt haben. Lasst uns zusammen nicht nur ĂĽber die Zukunft der Stadt nachdenken, sondern sie aktiv gestalten! Jeden Tag! 

Folgt uns auf Instagram
startup-next-door-demo-day

Alle 15 Finalist*innen

Programm Demo Day

Sebastian Signer

Projekt: UrmO 

Instagram: @myurmo 

(Gewinner URBAN-X Besuch)

Natalie Koerner 

Projekt: Free Space 

Instagram: @free_space_platform 

(Gewinner URBAN-X Besuch)

Laura Bruns 

Projekt: Stadt statt Strand 

Instagram: @stadtstattstrand

Ben Kohz

Erntebox

David Neisinger, Aimie-Sarah

Projekt: Artnight Events 

Instagram: @artnightevents

Barbara Zeiss 

Projekt: Emerald Berlin

Instagram: @emeraldberlin

Juliane Schwabenbauer

Projekt: Lumoo App 

Instagram: @lumooApp

Anja und Christina 

Projekt: UmtĂĽten 

Instagram: @umtueten

Tobias Reinerth

Projekt: Ridebee 

Instagram: @RideBee

Jeanine Hurter

Projekt: Effektvoll News

Instagram: @effektvoll.news

Boris Lebedev

Projekt: Mission Winzig

Instagram: @missionwinzig

Finalist 12

Dominic Lammert 

Projekt: imachs 

Instagram: @imachs.app

Ehsan und Tim 

Projekt: Rootify 

Instagram: @rootify.me

Alessandro

Projekt: RecycleHero 

Instagram: @recycle.hero

Pauline

Projekt: EcoMap 

@ecomap.global

————-

#Startupnextdoor on Social Media 

Poste weiterhin ĂĽber dein Projekt auf Social Media unter dem Hashtag #startupnextdoor. Wir wollen Social Impact Startups sichtbar machen! 

Themen der Challenge

Bist du ein Startup Next Door?

Startups von nebenan werden von MacherInnen vorangetrieben, vernetzen sich schnell und zielen auf die beste Lösung eines gesellschaftlichen Problems ab. 

Dabei stĂĽtzt sich die Kooperation auf den Ansatz der “Zebra” Startups –  im Gegensatz zu Unicorn Startups zielen diese nicht darauf ab, in kĂĽrzester Zeit den Marktwert von einer Milliarde Dollar zu ĂĽberschreiten, sondern verfolgen nachhaltige Geschäftsmodelle und einen gesellschaftlichen Impact. Zebra Startups, besonders häufig geprägt durch Female-Entrepreneurs im Silicon Valley, stellen dort eine alternative Bewegung zum bislang vorherrschenden Unicorn-Mindset dar. Hier findest du Tipps, wie du dein Zebra Startup sichtbar machen kannst.  

Themen

Connected Locals

Lebensader der Stadt sind die vernetzten Bewohner. 

Fair Living 

Ob GroĂźstadt oder Kleinstadt, wie wir urbanes Leben angehen, prägt unsere Lebensqualität. 

Creative Use of Space 

Alt und Neu, Gebäude und Natur, die Stadt macht ihre Menschen kreativ. 

Coaching und Mentorship

Ausgewählte Teilnehmer*innen der Challenge bekommen Zugang zum ProjectTogether Coaching und einem Expertennetzwerk. 15 ausgesuchte Finalist*innen werden von 15 Coaches aus dem MINI Deutschland Management begleitet.

Featured

Hier stellen wir Teilnehmer*innen der Kampagne vor. Sollen wir dein Projekt auf unserer Seite vorstellen? Poste unter dem Hashtag #startupnextdoor

Ă„sthetika

Malu Hegeman ist Gründerin und Designerin von ÄSTHETIKA. 

„Seit 2013 produzieren wir hochwertige und nachhaltige Streetwear Mode. Dabei verwenden wir sorgfältig ausgesuchte Materialien, wie biologische Baumwolle, recyceltes Polyester und chemiefreie Druckfarben. In unserer Kreuzberger Werkstatt entstehen alle Ă„STHETIKA Drucke in reiner Handarbeit und mit viel Herzblut. Uns ist es sehr wichtig soweit wie möglich mit lokalen Manufakturen und Firmen zu kooperieren. So können wir unsere Ideale einer fairen und ökologischen Produktion umsetzten.“

Mehr ĂĽber Ă„sthetika

Thekla

Thekla hat 2013 die Kleiderei Hamburg GmbH gegründet. Ein Kreislaufmodell, das Kleidung für Frauen in Monatspaketen vermietet – jedes Paket wird für die Kundin persönlich kuratiert. Das Konzept entspricht der „ShareEconomy“ und dient dem Maximieren der Nutzungsdauer von Mode. Nachhaltigkeit im Modebusiness ist Thekla’s Schwerpunkt: sie hat außerdem den #prepeek Showroom, der die Sichtbarkeit der Modelabels der Ethical Fashion Show Berlin erhöhen soll, entwickelt. Zudem berät sie Startups im Hinblick auf Kreislaufwirtschaft und nachhaltige Geschäftsmodelle.

Mehr ĂĽber Thekla

SitEinander

Um das Familienmodell der Zukunft zu verstehen und zu gestalten, entwickelt das Startup SitEinander eine App, auf der Eltern gegenseitig kostenloses Babysitting koordinieren können. SitEinander wurde von drei Schwestern – einer Erzieherin, einer Mutter und einer Babysitterin – mit der Vision gegrĂĽndet, berufliche Karriere und Familie fĂĽr alle jungen Familien vereinbar zu machen. Ihr ProjectTogether Coach, Robert Wasserhess, hat sie bei der Entwicklung dieses sozialen Unternehmens unterstĂĽtzt. „Das Coaching mit Robert hat uns sehr geholfen, die Idee, unser Team und uns selbst zu reflektieren, um somit eine Grundstruktur aufzubauen, die hilft die nächsten Schritte ganz klar vor Augen zu haben.“ 

Mehr über SitEinander